Krankheiten

Hepatitis

Pin
Send
Share
Send
Send


Carola Felchner

Carola Felchner ist freie Autorin in der lifelikeinc.com und geprüfte Trainings- und Ernährungsberaterin. Sie arbeitete bei verschiedenen Fachmagazinen und Online-Portalen, bevor sie sich 2015 als Journalistin selbstständig machte. Vor ihrem Volontariat studierte sie in Kempten und München Übersetzen und Dolmetschen.

Mehr über die lifelikeinc.com-ExpertenUnter Hepatitis versteht man eine Entzündung der Leber. Diese kann durch Viren, Gifte, Medikamente oder Autoimmunerkrankungen verursacht sein. Mediziner unterscheiden je nach Ursache, Dauer und feingeweblichen Merkmalen verschiedene Formen von Hepatitis. Lesen Sie hier mehr über Symptome, Ursachen und Therapie einer Leberentzündung und erfahren Sie, wie Sie einer Hepatitis vorbeugen können!

ICD-Codes für diese Krankheit: ICD-Codes sind international gültige Verschlüsselungen für medizinische Diagnosen. Sie finden sich z.B. in Arztbriefen oder auf Arbeitsunfähigkeits-bescheinigungen. K73B19B18K75B16B17B15ArtikelübersichtHepatitis

  • Formen von Hepatitis
  • Hepatitis A
  • Hepatitis B
  • Hepatitis C
  • Hepatitis D
  • Hepatitis E
  • Autoimmunhepatitis
  • Symptome
  • Ursachen
  • Übertragung
  • Diagnose
  • Behandlung
  • Verlauf und Prognose
  • Vorbeugung
  • Hepatitis-Impfung

Kurzübersicht

  • Was ist Hepatitis? Eine Entzündung der Leber, die akut oder chronisch verlaufen kann
  • Formen: Virushepatitis (Hepatitis A, B, C, D, E), Virusbegleithepatitis, Autoimmunhepatitis
  • Symptome: manchmal keine Symptome; in anderen Fällen deutliche bis schwere Beschwerden wie Übelkeit, Fieber, Oberbauchschmerzen und ggf. Gelbsucht
  • Ursachen: Viren, Gifte (wie Alkohol), Medikamente, Stoffwechselerkrankungen, Autoimmunprozesse
  • Behandlung: je nach Ursache und Schweregrad der Erkrankung; z.B. Schonung, leichte Kost, Alkoholverzicht, Medikamente, ggf. Lebertransplantation
  • Prognose: Akute Formen heilen meist von selbst aus. Chronische Formen können die Leber dauerhaft schädigen. Leberzirrhose und Leberkrebs sind mögliche Folgen.
Zum Inhaltsverzeichnis

Formen von Hepatitis

Der Begriff Hepatitis bedeutet Leberentzündung. Damit ist es mit der Einfachheit aber auch schon vorbei. Was eine Hepatitis genau ist, lässt sich nur etwas ausschweifender beantworten, denn es gibt verschiedene Formen der Erkrankung.

Zunächst einmal lässt sich die Hepatitis anhand ihrer Dauer in zwei Formen unterteilen:

  • akute Hepatitis: dauert weniger als ein halbes Jahr an
  • chronische Hepatitis: hält länger als sechs Monate an, entwickelt sich hauptsächlich aus den Hepatitisformen B, C und D

Auch nach der Ursache kann man Hepatitis einteilen:

  • Virushepatitis: Leberentzündung durch Hepatitisviren A, B, C, D oder E (allesamt meldepflichtig)
  • Virusbegleithepatitis: Leberentzündung als „Nebenerscheinung“ einer anderen Viruserkrankung (Herpes, Pfeiffersches Drüsenfieber)
  • Autoimmunhepatitis: Leberentzündung durch Fehlfunktion des Immunsystems

Sehr selten entsteht eine Hepatitis durch Parasiten, Pilze oder Bakterien.

Video: Nie wieder Hepatitis? Fast Forward Science 2017 (August 2020).

Pin
Send
Share
Send
Send